perspektiven-fuer-den-wandel_-e1324e9a.png

Aktuelle Neuerscheinung:

Perspektiven für den Wandel

Wege menschlicher Entwicklung zu Freiheit und sozialer Verantwortung

Nach den gesellschaftlichen Verwüstungen der letzten Jahre wächst die Sehnsucht nach einem echten Aufbruch und Wandel – aber wo und wie lässt sich mit der gesellschaftlichen und individuellen Erneuerung beginnen? – 27 Autorinnen und Autoren entwerfen in diesem Sammelband vielfältige Perspektiven, stellen zukunftsweisende Projekte vor und laden zur Zusammenarbeit ein ...

Mehr lesen

matner_cover_web-80f5b96f.png

Andreas Matner

Das Virus und sein Ich

Zur Aufklärung und Überwindung des Infektions- und Solidaritätsbegriffes der Corona-Krise

In diesem Buch wird eine von Grund auf alternative Sichtweise entwickelt hinsichtlich der Fragen, was Viren im Weltgeschehen sind, wie Infektionen verlaufen und wer der eigentliche Lenker solcher Krankheitsprozesse ist: Es ist nicht primär das Virus, das sich in den menschlichen Körper einschleust, sondern ...

Mehr lesen

Asmus-cc6b5314.png

Paul Asmus

Das Ich und das Ding an sich

Geschichte ihrer begrifflichen Entwicklung in der neuesten Philosophie

Reprint der Ausgabe von 1873  / Der frühverstorbene Philosoph Paul Asmus (1842-1877) ist einer der großen Vergessenen der Wissenschaftskultur des 19. Jahrhunderts. In vieler Hinsicht ist sein denkerisches Werk von hoher Aktualität. Mit seiner Schrift Das Ich und das Ding an sich hat er ein selten klares, lichtvolles und nahezu poetisch schön formuliertes philosophisches Grundlagenwerk geschaffen...

Mehr lesen

Huxley_Steiner-6edf83e5.png

Thomas Brunner

Aldous Huxley und Rudolf Steiner

Menschsein im Zeitalter einer angestrebten Vierten Industriellen Revolution

Obwohl sie sich nie begegnet sind, ergänzen sich ihre Werke doch in besonderer Weise: Ist Aldous Huxley vor allem für seine geradezu prophetische Romandarstellung einer dystopischen hochtechnologischen „Schönen neuen Welt“ bekannt, so ist Rudolf Steiner derjenige, dessen Geisteswissenschaft die Verwandlung der modernen, einseitig empirisch geprägten Intellektualität in folgerichtiger Wissenschaftlichkeit selbst zum Inhalt hat...

Mehr lesen

homebild_transp-7132ca96.png

© Lora Vanetti
 

Von allem Schätzbaren aber, was nebeneinander bestehen kann, darf nichts unterdrückt werden.

Christian G. Körner

Willkommen bei der Edition Immanente!

 

Unser Verlag versteht sich als Forum für Autoren, die an ihnen wesentlichen Themen und Zeitfragen arbeiten, und möchte damit zu einem freien, selbstverantworteten kulturellen Leben beitragen. Eine festgelegte inhaltliche Ausrichtung besteht nicht; jede Veröffentlichung ist vielmehr ein individueller Vorgang. Gegründet 2009, entstand die Edition Immanente aus dem Arbeitszusammenhang der Freien Bildungsstiftung.

Mehr

Letzte Neuerscheinungen

Termine und Veranstaltungen

Freitag, 15.03.2024

Tour – Perspektiven für den Wandel – Lindenhof (bei Görlitz)

Gemeinschaft Lindenhof (Hauptstraße 10, 02829 Markersdorf)

sammelband_tour-edi-985994a4.png

Perspektiven für den Wandel

Buchvorstellung mit Thomas Brunner und Prof. Annemarie Jost

mehr

Aktuelle Nachrichten

5417955679328652702_121-bfae169f.jpg

Radio Berliner Morgenröte

💐 Reportage

Oliver Schindler berichtet von der Buchpremiere in Schloss Zinna und interviewt Mitherausgeber Thomas Burnner

mehr

img_20231124_200845_520-1d56db83.jpg

Buchpremiere 22.11.23

💐 Einige Eindrücke aus Schloss Zinna / 22.11.2023

mehr

5377634058202369558_121-7d45a326.jpg

„Perspektiven für den Wandel“ – Druckfrisch

💐 Wir freuen uns!

Unser Sammelband ist heute frisch aus dem Druck angekommen...

mehr

who-is-thinking-me-8c89c0ba.png

Who is thinking me

Thomas Brunner im Gespräch mit der Potsdamer Regisseurin Anja Panse in ihrer Reihe "Who is thinking me?"

mehr

statistix?action=img